THERAPEUTISCHER FARBDIALOG

Ohne Worte kann man mehr sagen.

Farbdialog

Der Farbdialog ist ein spezielles dialogisches Verfahren und ist eine neue Richtung innerhalb der Kunsttherapie, bei der Klient und Therapeut zusammen malen.

Der bewusste verbale Dialog erfährt so eine Erweiterung durch Farben und Formen als wertfreie Sprache des Unbewussten. Der Farbdialog ermöglicht eine nonverbale Kommunikation und wirkt aktivierend auf das Unbewusste, vor allem auf die tieferen archetypischen Schichten mit ihrem Wahrheits- und Weisheitsgehalt.

Der Farbdialog löst Blockaden, Ängste und Kontrollmechanismen sanft auf und verändert so die Psychodynamik des Klienten.

Verstecktes Potential wird sichtbar gemacht und neue Handlungsansätze werden unter Begleitung durch den Therapeuten konkret im Alltag umgesetzt. Das begleitende Gespräch ist ein wichtiger Bestandteil des Entwicklungsprozesses.

Diese Methode wird auch bei Stagnation während einer Therapie eingesetzt, um Blockaden zu lösen und Energien wieder zum Fliessen zu bringen.

Im Farbdialog sind weder künstlerische Begabung noch Vorkenntnisse erforderlich.